Was ist Letterpress?

Letterpress

Fotos von Naomie Ross - Film "Letterpress"

Also: Grafiker, Mac, Klischee, Druckfarbe, alte Buchdruckmaschinen, edles Papier – wie nennt man diese Kombination? Richtig: Letterpess

In den USA sind viele Studios und Designer schon längst der Faszination des Hochdrucks verfallen. Dieser fühlbare spezielle „Reliefdruck“ wird mit Tiegeldruckpressen hergestellt. Mittels richtig viel Druck wird die Farbe über erhabene Letter oder ein Kunststoffklischee auf das Papier aufgetragen. Dabei prägt sich das Druckbild förmlich ins Papier. Es entsteht ein wunderschönes Relief, das man fühlen kann. Besonders gut zur Geltung kommt es, wenn man edles Büttenpapier oder doppelt voluminöses Papier verwendet.

Foto von Letterpress 77

Bilder von letterpress77.de

Früher war das ein wenig anders: ein alter Buchdrucker würde die Nase rümpfen oder gar den Kraftstrom-Stecker aus der Dose ziehen, wenn er sähe mit wie viel Druck heute die Letter in das weiche Papier gerammt werden. Hintergrund: Früher war das Letternmaterial aus Blei meist das Kapital eines Betriebs und wurde sinnvollerweise entsprechend geschont. Traditionalisten arbeiten also anders – ihr Papier küsst den eingefärbten Satz nur, und nicht mehr.
Die letzen 30 Jahre haben der Offsett- und Digitaldruck den Hochdruck fast völlig verdrängt. Es gibt leider nur noch sehr wenige Druckereien, die dieses aufwendige Verfahren beherrschen. Meistens sind es kleine Studios, die mit antiken Maschinen ein in Vergessenheit gekommenes Handwerk pflegen. Heute findet der Letterpress bei Einladungskarten, Visitenkarten und Briefpapier Anwendung. Mein Tipp: Hochzeitseinladungen sehen im Letterpress besonders edel aus.

Folgende Letterpress-Manufaktur finde ich besonders interessant: letterpress77.de
Bei meiner Recherche bin ich auf diesen wundervollen Film „Letterpress“ von  Naomie Ross gestoßen, reinschauen lohnt sich!

Advertisements

2 Kommentare zu “Was ist Letterpress?

  1. Dein Artikel hat mir vielleicht die Hochzeitsfeier gerettet. Ich überlege schon die ganze Zeit, wie ich meine Gäste am besten einladen soll. Natürlich kann ich anrufen und bei sehr vielen mache ich das sicherlich auch, doch so eine richtig schöne Einladung will auch auf jeden Fall (zusätzlich) noch versenden. Jetzt brauche ich nur noch eine gute Druckerei, die mir einen günstigen Preis macht.

    • Hallo Susanne,

      eine Letterpress-Einladung ist durch die Haptik auf alle Fälle etwas besonderes, vorallem wenn man ein dazu ein edles Papier wählt. Aber da kann dich die richtige Druckerei bestens beraten. Ich wünsch Dir gutes Gelingen bei deinen Hochzeitsvorbereitungen – falls du noch Tipps oder Inspiration benötigst lass es mich wissen :-)

      Ganz liebe Grüße aus München
      Mirja

bitte hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s