Sonntagssüß: Zitronen-Kokos-Kuchen

Dicke Regentropfen plätschern gegen das Küchenfenster und das seit gestern! Z.R. besteht darauf die Heizung einzuschalten. Ich protestiere schließlich ist es Mitte April!!! Mein Vorschlag: Ich dreh die Backröhre auf, dann wird auch kuschelig warm, zumindest in der Küche. Z.R. freut sich. Entstanden ist ein süßer Sonntagsgruß aus Kokos und Zitrone – jetzt noch ein Kaffeekränzchen mit Freunden, ein heißer Latte macchiato, warme Wollsocken, Rose and Me – Bonfires und der Sonntag ist gerettet!

Kokos-Zitronenkuchen

Foto von la papetina

Kokos-Zitronen-Kuchen

Zutaten:

250 gr. Butter,
250 gr. Zucker,
200 gr. Mehl
100 gr. Kokosraspeln
1 Pack. Backpulver
Vanillezucker
Abrieb einer Zitrone
Saft von zwei Zitronen
6 Eier 150 gr. Puderzucker.

Die Eier schaumig schlagen mit der zimmerwarmen Butter, dem Zucker, dem Vanillezucker und dem Saft einer Zitrone verrühren, das Mehl und die Kokosraspeln, mit dem Backpulver mischen unter die Ei-Butter-Zucker-Mischung geben. Die Kuchenmasse auf einem gefetteten oder mit Backpapier ausgelegten Backblech bei 150 – 175 Grad Ober-Unterhitze ca. 25 – 30 Minuten backen.

Der Kuchen darf nicht braun werden, sonst ist er hinterher zu trocken. Mit einem Holzstäbchen die Garprobe machen.
Den Kuchen auskühlen lassen. Den Saft der zweiten Zitrone mit dem Puderzucker zur Glasur anrühren und den Kuchen damit bestreichen, Kokosraspeln darüber streuen, fertig  :-)

Prädikat: SontagsSüß!

Advertisements

10 Kommentare zu “Sonntagssüß: Zitronen-Kokos-Kuchen

    • Ja tatsächlich, manchmal muss einem das Wetter einfach egal sein ;-)
      Scheint so als würde sich das Regenwetter fortsetzen, also Gummistiefel an und raus in den Regen :-)
      Liebe Grüße Mirja

  1. Ich liebe Kokos! So nen ähnlichen Kuche backe ich auch ab und an, allerdings mit Buttermilch.
    Dein Rezept werde ich nächstes Wochenende gleich mal ausprobieren :-)
    Liebe Grüße Anna

    • Hallo Anna, ja von einem Buttermilch-Zitronenkuchen habe ich auch schon mal gehört – der soll auch sehr lecker sein.
      Ich wünsch Dir viel Spass beim nachbacken.
      Liebe Grüße Mirja

  2. ohhh, schaut das lecker aus. Ich wünsch dir (und mir und uns allen) in zukunft wieder mehr sonnenschein. soll ja angeblich frühling sein. :-)

  3. Dankeschön, das wünsch ich Dir auch – ich glaub wir müssen diese Woche noch durchhalten, vielleicht haben wir nächste Woche ja mehr Glück. Ich drück uns die Daumen :-)
    Ganz liebe Grüße!

bitte hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s